Feuerwehr Bad Staffelstein

Gemeldeter Flächenbrand zwischen Bad Staffelstein und Schönbrunn am 02.10.2010

"Verdächtige Rauchentwicklung zwischen Bad Staffelstein und Schönbrunn" am 02.10.2010

Am Samstag , den 02.10.10 ertönten erneut die Funkmeldeempfänger der Bad Staffelsteiner Floriansjünger. Gegen 17.44 Uhr teilte ein aufmerksamer Bürger der Integrierten Leitstelle mit, das er von zuhause eine starke Rauchentwicklung zwischen Bad Staffelstein und Schönbrunn sehe. Daraufhin wurde von der ILS die Alarmstufe B1 für die Feuerwehr Bad Staffelstein ausgelöst. Kurze Zeit später, rückten das HLF 20/20 sowie das LF 16/12 aus. Bei Ankunft des HLF wurde ein kontrolliert brennender Haufen Reisig vorgefundden. Nach Angaben des Grundstücksbesitzers war das Feuer bei der Polizei angemeldet. Der Einsatz war daraufhin gegen 18.15 Uhr beendet.


 Die Bad Staffelsteiner Feuerwehr war mit 17 Einsatzkräften und folgenden Fahrzeug(en) im Einsatz:
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
HLF 20/20
Löschgruppenfahrzeug
LF 16/12
 Tanklöschfahrzeug 
TLF 16/25
 Mehrzweckfahrzeug 
MZF
 
----- -----
 Alarmzeit:  17:44 Uhr
 Alarmstichwort ILS: B1
Einsatzbeschreibung: Starke Rauchentwicklung
Mitalarmierte Kräfte: KBR, KBI, KBM
Einsatzende:  18:15 Uhr
Folgende Behörden oder Organisationen waren mit vor Ort:
 Polizei Rettungsdienst